Assistenzarzt (m/w/d) für die Klinik für Forensische Psychiatrie
Bezirkskrankenhaus Bayreuth - Klinik für Forensische Psychiatrie
Deutschland

Wir suchen für die Klinik für Forensische Psychiatrie am Bezirkskrankenhaus Bayreuth zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w/d)


Die Klinik für Forensische Psychiatrie versieht den psychiatrischen Maßregelvollzug im Regierungsbezirk Oberfranken und gliedert sich in getrennte Behandlungsbereiche für den allgemeinen psychiatrischen Maßregelvollzug nach § 63 StGB und die Maßregelbehandlung für Suchtkranke gemäß § 64 StGB.

Die Klinik bietet auf derzeit elf Behandlungsstationen (inklusive zwei offenen Stationen) nach therapeutischen Schwerpunkten differenzierte Behandlungsangebote für ca. 200 Patienten, verfügt über eine gut ausgebaute Forensisch-Psychiatrische Ambulanz und arbeitet intensiv mit Einrichtungen im Komplementärraum zusammen.

Die ärztlich-klinische Tätigkeit umfasst die Diagnostik und Behandlung von psychisch kranken und suchtkranken Menschen in einem erfahrenen multiprofessionellen Team.



Ihre Aufgaben

  • Sie betreuen straffällig gewordene Menschen mit Suchterkrankungen und psychischen Störungen psychiatrisch-psychotherapeutisch im forensisch-stationären oder ambulanten Setting
  • Sie beteiligen sich am ärztlichen Vordergrunddienst
  • Sie arbeiten im multiprofessionellen Team und wirken an der beständigen Weiterentwicklung therapeutischer Konzepte in der Klinik mit


Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium mit Vorliegen der Approbation / Berufserlaubnis
  • Berufserfahrung in der Psychiatrie / Forensischen Psychiatrie wäre von Vorteil
  • Sie zeichnen sich persönlich sowohl durch Ihre Zuverlässigkeit als auch durch Ihre wertschätzende und empathische Haltung aus
  • Interesse an Fort- und Weiterbildung
  • Sie bringen hohe Motivation, Engagement und Leistungsbereitschaft mit
  • Sie arbeiten selbstständig und besitzen die Fähigkeit und Bereitschaft, sich konstruktiv in unser multiprofessionelles Team einzubringen


Wir bieten

  • attraktive Vergütung
  • eine intensive Einarbeitung in einer kollegialen und motivierenden Teamatmosphäre
  • betriebliche Zusatzrente und Gesundheitsvorsorge
  • geregelte Arbeitszeiten, elektronische Zeiterfassung und attraktive Teilzeitmodelle
  • ein vielfältiges Angebot zur Fort- und Weiterbildung
  • Mitarbeiterrabatte und kostenlose Parkplätze
  • kostengünstige Wohnmöglichkeiten

 

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 28.09.2020. Um Transportaufwendungen zu vermeiden, senden wir postalisch eingegangene Bewerbungen nicht zurück. Wir bitten Sie um Verständnis.

 

Wir informieren Sie gerne vorab!

Fachbereich
Chefarzt Forensische Psychiatrie Herr Volkmar Blendl
Tel. +49 (0) 921 283 3101

Personalbereich
Personalmanagement Bayreuth Frau Bettina Landes
Tel. +49 (0) 921 283 7230


Wenn Sie sich für diese Position bewerben, sagen Sie, dass Sie es auf Medizinium gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN