Ärztin/Arzt in Ausbildung zur/m Fachärztin/Facharzt für Pathologie (40 Wochenstunden)

Vinzenz Pathologieverbund GmbH

Österreich


Der Vinzenz Pathologie Verbund umfasst die beiden Institute für Pathologie an den Standorten
der Krankenhäuser der Barmherzigen Schwestern in Linz und Ried und versorgt diese, aber auch
weitere vor allem stationäre Einrichtungen mit Leistungen im Bereich der Klinischen Pathologie,
der Molekularpathologie sowie der Mikrobiologie und Infektionsdiagnostik auf höchstem Qualitätsniveau.

WIR SUCHEN EINE/N
Ärztin/Arzt in Ausbildung zur/m Fachärztin/Facharzt für Pathologie
40 Wochenstunden, Standort Linz


Hauptaufgaben

  • Makroskopische und histologische Bearbeitung bzw. Begutachtung von Operationspräparaten und Biopsien
  • Darstellung und Diskussion der Befundergebnisse mit den klinischen Partnern
  • Kundiger und erfahrener Einsatz im klinisch orientierten Obduktionsbetrieb

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium der Humanmedizin
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Hohe Eigeninitiative und Flexibilität
  • Gute Organisationsfähigkeit

Die Bezahlung erfolgt nach dem Kollektivvertrag der Ordensspitäler OÖ zuzüglich allfälliger Zulagen sowie anteiliger Sonderklassehonorare. Sollten Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung noch keine Basisausbildung abgeschlossen haben, kann diese im Ordensklinikum Linz absolviert werden. Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit unsere Abteilung im Rahmen einer freiwilligen Famulatur kennenzulernen.


Für Fragen steht Ihnen gerne Herr Prim. Univ.-Prof. Dr. Farid Moinfar,
farid.moinfar@pathologieverbund.at, Tel.: +43 732 7677 - 4905, zur Verfügung.


Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte direkt über unser Karriereportal
oder schicken Sie ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Lebenslauf, Motivationsschreiben
und Foto an Frau Mag. Nicole Klammer-Bartu, nicole.klammer-bartu@labcon.at.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Erwähne uns bei deiner Bewerbung ! Vielen Dank

Bewerbung
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN