Assistenzarzt Anästhesiologie (m/w/d)
Kplus Gruppe
Deutschland

Wenn neben Kompetenz auch Menschlichkeit und Nähe zählen

Die St. Lukas Klinik ist ein freigemeinnütziges Krankenhaus in einem überregionalen Einzugsgebiet zwischen Köln und Düsseldorf. Sie verfügt über 300 Betten in den Fachrichtungen Innere Medizin, Hämatologie/Onkologie, Chirurgie, Neurologie, Geriatrie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie Anästhesie.

Das Unternehmen ist Teil der Kplus Gruppe mit über 30 Einrichtungen des Gesundheitswesens. Mehr als 3000 Mitarbeiter engagieren sich zum Wohl von Patienten und Bewohnern.

Wir übernehmen Verantwortung – für unsere Patienten und Mitarbeiter gleichermaßen.


Wir suchen:

ASSISTENZARZT ANÄSTHESIE (M/W/D)


Die Abteilung versorgt Patienten der Chirurgie (Viszeral-, Unfall-, Fuß- und Hand-, Kinderchirurgie) und der Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie mit rund 5.000 Anästhesien pro Jahr inkl. Fasttrack bei ausgedehnten abdominellen Eingriffen und fiberoptischen Intubationsverfahren in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Kindernarkosen. Die neuroradiologischen und endoskopischen Interventionen werden ebenfalls durch die Abteilung versorgt. Die technische Ausstattung aller fünf Operationssäle sowie des an den OP-Bereich angegliederten Aufwachraums mit acht Überwachungsplätzen befindet sich auf dem aktuellen Stand. Auf der interdisziplinären Intensivstation befinden sich 10 Betten mit Picco, Sonographie, Hämofiltration und NIV. Die Abteilung unterhält außerdem eine Schmerzambulanz. Das Zentrum für interdisziplinäre Palliativmedizin (ZIP) steht unter Leitung des Chefarztes, die Weiterbildung Palliativmedizin ist beantragt. Wir sind Teil des SAPV-Teams Solingen. Das OP-Management wird von der Abteilung Anästhesie erbracht.


Ihr Profil

  • Erste Erfahrung in der Anästhesie und Intensivmedizin oder abgeschlossene Facharztausbildung
  • Aufgeschlossen und teamfähig, mit fachlicher und sozialer Kompetenz
  • Mittragen der christlichen Zielsetzung einer katholischen Einrichtung
  • Besitz einer deutschen oder in Deutschland anerkannten Approbation


Unser Angebot

  • Breites anästhesiologisches Spektrum und interessante operative Eingriffe
  • Es erfolgt eine strukturierte Weiterbildung im Rahmen der dreijährigen Weiterbildungsermächtigung mit Hospitationen in der Thorax- und Neurochirurgie
  • Vergütung in Anlehnung an die aktuellen Ärztetarife
  • Erwerb der Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
  • Altersvorsorgemöglichkeit
  • Regelmäßige abteilungsinterne und fachübergreifende Fortbildungen, überwiegend innerhalb der Arbeitszeit


Ansprechpartner: Chefarzt Dr. Hans-Ulrich Giesen M.A. erteilt Ihnen erste Auskünfte unter Telefon 02 12/7 05-1 20 02. Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an: St. Lukas Klinik GmbH, Personalmanagement, Schwanenstraße 132, 42697 Solingen


Wenn Sie sich für diese Position bewerben, sagen Sie, dass Sie es auf Medizinium gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN