Assistenzarzt für die Allgemein- und Visceralchirurgie (m/w/d)
Marienhaus Klinikum
Deutschland

Das Marienhaus Klinikum im Kreis Ahrweiler mit den drei Betriebsstätten, Krankenhaus Maria Hilf in 
Bad Neuenahr-Ahrweiler, Krankenhaus St. Josef in Adenau und Brohltal-Klinik St. Josef als Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation in Burgbrohl ist eine Einrichtung der Marienhaus Kliniken GmbH in Waldbreitbach. Unser Standort in Bad Neuenahr-Ahrweiler verfügt über eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr. Der Versorgungsauftrag der Akutkrankenhäuser erstreckt sich auf die Grund- und Regelversorgung und umfasst 463 Planbetten in den Hauptfachabteilungen Anästhesie und Intensivmedizin, Allgemein- und Visceralchirurgie, Gefäßchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie, Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Kardiologie, Urologie, Radiologie, Akutgeriatrie und Frührehabilitation sowie die Belegabteilung für HNO-Heilkunde. Zur Verstärkung des Ärzteteams in Bad Neuenahr-Ahrweiler suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Assistenzarzt für die Allgemein- und Visceralchirurgie (m/w/d) 

in Vollzeit / Teilzeit 

Das Spektrum der Abteilung umfasst die gesamte Breite der Allgemein- und Visceralchirurgie mit Schwerpunkt Minimalinvasive Chirurgie, Onkologische Chirurgie, Hernienchirurgie, Endokrine Chirurgie, Bariatrische Chirurgie und Coloproktologie. Die Mindestmengenvorgabe für die Pankreaschirurgie werden erfüllt. 
Die Abteilung ist als Darmkrebszentrum zertifiziert.

Es besteht eine enge Kooperation mit der Klinik für Gastroenterologie sowie zu angegliederten onkologischen und strahlentherapeutischen Praxen mit gemeinsamen Tumorkonferenzen.
Weiterhin ist das Marienhaus MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum) u. a. für den Fachbereich Chirurgie angeschlossen.

Folgende Weiterbildungsermächtigung besteht: Basischirurgie 24 Monate, Visceralchirurgie 48 Monate (volle Weiterbildung) und Spezielle Visceralchirurgie 36 Monate. Ihr Engagement ist uns wichtig, deshalb bieten wir Ihnen eine umfassende, praxisorientierte Weiterbildung, ein motiviertes Team, dem ein freundlicher Umgang mit den Kollegen besonders wichtig ist. 

Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR). Die AVR beinhalten besondere Regelungen für Ärztinnen und Ärzte (angelehnt an den TV-Ärzte/VKA). Wir bieten Ihnen ein zusätzliches, persönliches Fortbildungsbudget sowie bezahlte Zusatzqualifikationen und Poolbeteiligung des Chefarztes.

Ein modernes und mitarbeiterfreundliches Arbeitszeitmodell wurde etabliert. Die ärztliche Tätigkeit erleichtert ein modernes EDV-System mit automatischer Spracherkennung.

Wir erwarten von Ihnen Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist und soziale Kompetenz. Wünschenswert wären Ihre Zusatzqualifikationen „Arzt im Rettungswesen“ sowie der erfolgreiche Abschluss eines Strahlenschutzkurses nach § 16 a Röntgenverordnung (Röntgenschein). Eine Teilnahme am Notarztdienst ist willkommen. 

Die Kreisstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler liegt im nördlichen Rheinland-Pfalz, mitten im touristisch attraktiven Ahrtal und unweit vom Nürburgring. Der Autobahnanschluss führt in 25 km nach Bonn, in 60 km nach Köln und Koblenz; sämtliche Schularten sind vor Ort. 
Ein Mitarbeiterkindergarten (MIKI) mit flexiblen Öffnungszeiten ist am Standort des Krankenhauses vorhanden.

Wenn Sie Ihr kreatives Potential in einem jungen, aktiven Team mit offener Kommunikation entfalten wollen, sollten wir uns kennen lernen. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen! 

Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Herr Prof. Dr. Klaus Prenzel, Chefarzt der Abteilung Allgemein- und Visceralchirurgie, unter Tel.: 02641-83-5250 gerne zur Verfügung. 

Ihre aussagekräftige Bewerbung, bevorzugt per E-Mail (ausschließlich PDF-Dateien), richten Sie bitte an klaus.prenzel@marienhaus.de.

Marienhaus Klinikum im Kreis Ahrweiler
Krankenhaus Maria Hilf

Dahlienweg 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

www.marienhaus-klinikum-ahr.de                        
Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen die Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können.


Wenn Sie sich für diese Position bewerben, sagen Sie, dass Sie es auf Medizinium gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN