Chefarzt (m/w/d) der Suchtmedizin in Vollzeit (42,00 Std/wo)

Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach

Deutschland


Denn das Landeskrankenhaus (AöR) bietet Ihnen neben einer verantwortungsvollen Leitungsposition viele Chancen,
um sich weiterzuentwickeln! Wir sind Träger von sieben Kliniken und mehreren medizinischen Versorgungszentren (MVZ)
in Rheinland-Pfalz.

Die Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz
— ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie mit mehr
als 1.000 Betten und rund 1.800 Mitarbeitern.

Starten Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt an der Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach als
Chefarzt (m/w/d) der Suchtmedizin in Vollzeit (42,00 Std/wo)

Unsere Abteilung Suchtmedizin behandelt vorrangig Menschen, die unter einer Abhängigkeitserkrankung leiden.
Neben dem stationären, qualifizierten Entzug von Alkohol, Medikamenten und illegalen Drogen, steht die Behandlung
von damit einhergehenden psychischen Erkrankungen im Fokus.


Hier leisten Sie Ihren Beitrag:

  • Sie wirken maßgeblich an der Weiterentwicklung der Abteilung und der störungsspezifischen Therapieangebote mit
  • Sie engagieren sich für kollegiale Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team
  • Sie beteiligen sich an der Fort- und Weiterbildung für Ärzte und andere Berufsgruppen

Und das bringen Sie mit:

  • Sie sind Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und verfügen über mehrjährige klinische Erfahrung, insbesondere auch im Bereich der Suchtmedizin
  • Sie sind bereits in Leitungsfunktion tätig
  • Sie haben Freude an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team und tragen gerne Verantwortung
  • Sie besitzen Kreativität für die Entwicklung neuer Konzepte

Wir bieten Ihnen:

  • Eine der Aufgabe entsprechende außertarifliche Dotierung
  • Sehr gutes Betriebsklima mit einem kollegialen und fairen Führungsstil
  • Arbeitsplatz mit Gestaltungspotential und Möglichkeit persönlicher Schwerpunktsetzung
  • Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten und Entwicklungsprogramme für Führungskräfte, u.a. in unserer Rhein-Mosel-Akademie
  • Strukturen zur Entlastung von nicht ärztlichen Aufgaben, modernes Krankenhausinformationssystem
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Nebeneinkünfte durch Übernahme von Gutachtertätigkeiten, Beteiligung am Konsiliardienst und durch Lehrtätigkeit
  • Übernahme der Umzugskosten, klinikeigene Appartements


Kontakt:
Bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer 01-2802 direkt auf dem Onlineportal auf www.landeskrankenhaus.de/karriere.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Ärztliche Direktor, PD Dr. Andreas Konrad, Telefon: 02632 / 407-5534 zur Verfügung.

Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir sind bestrebt, den Frauenanteil in Leitungsfunktionen zu erhöhen, und daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.


Erwähne uns bei deiner Bewerbung ! Vielen Dank

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN