Chefarzt (m/w/d) für Orthopädie und Unfallchirurgie
Allgemeines Krankenhaus Viersen
Deutschland

Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir zum 01. Februar 2021 oder später einen

Chefarzt (m/w/d)
der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


Die Klinik der Unfallchirurgie umfasst 35 Betten. Schwerpunkte sind die Behandlung von Unfallverletzungen, einschließlich Wirbelsäulenverletzungen, sowie hand- und fußchirurgische Eingriffe. Daneben werden in hoher Frequenz sporttraumatologische Operationen der Gelenke durchgeführt und alle modernen Verfahren der Knorpelchirurgie und des Gelenkersatzes angewandt.


Neben der Akutversorgung von Unfallverletzten liegt der Schwerpunkt der Klinik in der wiederherstellenden Gelenkchirurgie, einschließend die Endoprothetik. Die Klinik ist zum D-Arztverfahren zugelassen und betreibt eine umfangreiche Notfallbetreuung. Die Abteilung ist als Regionales Traumazentrum und Alterstraumazentrum zertifiziert. Das Krankenhaus selbst ist der erweiterten Notfallversorgung im Sinne des G-BA-Beschlusses zugeordnet.


Wir wünschen uns für diese Position eine fachlich sowie auch menschlich hochqualifizierte Persönlichkeit, deren klinisches Handeln von medizinischer Exzellenz, persönlicher Integrität und einem nachhaltigen unternehmerischen Gestaltungswillen gekennzeichnet ist. Voraussetzung für diese Position ist die Facharztqualifikation für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie die Zusatzbezeichnung „spezielle Unfallchirurgie“. Ihre umfangreiche operative und klinische Expertise wird im Optimalfall durch einen klinischen Interessenschwerpunkt mit Marktchancen (z.B. Wirbelsäulenchirurgie) ergänzt. Von Vorteil wären zudem Kenntnisse und Erfahrungen in der Führung einer Abteilung durch Zusatzqualifikation oder einer stellvertretenden Position. Patientenorientierung sowie die Erbringung hohen medizinischen Niveaus sollte für den zukünftigen Chefarzt höchste Priorität besitzen. Desweiteren wird Leistungsorientierung und das aktive Einbringen in die strategische Aufstellung des Hauses innerhalb des Chefarztkreises erwartet. Neben der guten Zusammenarbeit mit Kollegen sollte Ihnen ein kooperativer moderner Führungsstil mit einem kontinuierlichen Wissenstransfer wichtig sein. Mitarbeitermotivation nach modernen Managementgesichtspunkten sowie Führungsverantwortung – gepaart mit wirtschaftlichem Verständnis – dürfen für Sie keine Fremdworte sein. Die bestehende Anerkennung als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf umfasst auch Ihre Verantwortlichkeit für die Betreuung von PJ-Studenten in Ihrem Bereich.


Eine den Anforderungen der Position entsprechende Vergütung, die gleichzeitig auch eine wesentliche Beteiligung an den privatärztlichen Liquidationseinnahmen beinhaltet, ist ebenso selbstverständlich wie die Teilnahme an der Zusatzversorgung bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse. Die AKH Viersen GmbH bietet ihren Mitarbeitern vielfältige soziale Leistungen, die weit über den üblichen Standard in Krankenhäusern hinausgehen.


Wenn es Sie reizt, mit Ihren Ideen den Ausbau und die Weiterentwicklung einer gut positionierten Klinik mit einem großen Einzugsgebiet zu übernehmen, dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen.


Für weitere Informationen steht Ihnen gerne die Geschäftsführung, Herr Kim-Holger Kreft oder Herr Dr. Thomas Axer (Tel.: 02162 104-2201) zur Verfügung.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?


Dann werden auch Sie Teil des Teams am AKH und senden Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung bitte an:

Allgemeines Krankenhaus Viersen GmbH
– Sekretariat der Geschäftsführung –
Hoserkirchweg 63
41747 Viersen

 




Gerne auch per Mail an: Geschaeftsfuehrung@akh-viersen.de


Wenn Sie sich für diese Position bewerben, sagen Sie, dass Sie es auf Medizinium gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN