Fachärztin/Facharzt für Neurologie
KABEG
Österreich

Die Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft - KABEG ist mit ihren 8.000 Mitarbeiter/innen an 5 Standorten das größte Dienstleistungsunternehmen des Landes und das Herzstück der Gesundheitsversorgung in Kärnten.

Für unseren Standort Gailtal-Klinik Hermagor, Abteilung für Neurologische Rehabiliation (Med. Direktor Prim. Dr. Manfred Freimüller), gelangt folgende Stelle zur Besetzung:

Fachärztin/Facharzt für Neurologie

 

Die Gailtal-Klinik Hermagor besteht aus einer Abteilung für Neurologische Rehabilitation mit derzeit 42 Betten zur Akutnachbehandlung von Patienten mit neurologischen Erkrankungen und 110 Betten für die Neurorehabiliation. Größter Stellenwert wird auf die Patientenorientierung und interdisziplinäre Teamarbeit gelegt.


 Wir bieten Ihnen:

  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • einen elektronischen Bibliothekszugang für Fachliteratur

Zusätzliches Angebot für unsere Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter:
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Bezahlte Mittagspause
  • Verpflegung zum vergünstigten Mitarbeiterpreis
  • Erhöhtes Urlaubsausmaß von mindestens 224 Stunden (+ 3 Tage zu UrlG)
  • Sozialleistungen wie Geldaushilfen, Bezugsvorschüsse oder Fahrtkostenzuschüsse
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
 
Ihr Arbeitsplatz in der Region Gailtal bietet zudem vielzählige Freizeitmöglichkeiten und einen großen Erholungswert.
 

Qualifikationen:

mit Nachweisen zu belegen:
  • Diplom "Fachärztin/Facharzt im Sonderfach Neurologie" (es können sich auch jene Personen bewerben, welche die Facharztausbildung spätestens Ende Dezember 2020 positiv abschließen werden. Eine Einstellung als Fachärztin/Facharzt ist erst mit Erlangen des Diplomes möglich)
  • Staatsbürgerschaft Österreich oder unbeschränkter Zugang zum österr. Arbeitsmarkt
 
Erwünscht:
  • Erfahrung in Neurorehabilitation


Sollten Sie Ihre Ausbildung im Ausland absolviert haben, machen wir darauf aufmerksam, dass vor einem evtl. Arbeitsbeginn in Österreich die Anerkennung Ihrer im Ausland absolvierten Ausbildungszeiten durch die Österreichische Ärztekammer erforderlich ist. Hierzu ist es nötig, neben den Standardbewerbungsunterlagen auch folgende Nachweise Ihrer Bewerbung beizulegen:
 
  • EU-Konformitätsbestätigung bzw. Nostrifikation der Ausbildung(en)
  • Deutsche Übersetzung der Diplome
  • Nachweis der Sprachkenntnisse Deutsch – mindestens C1 Niveau (effectiveness level des Europarates – Niveau C1) bzw. das Prüfungszertifikat für die Sprachprüfung Deutsch der Österreichischen Ärztekammer
 
Bezüglich einer erforderlichen Deutschprüfung bekommen Sie die notwendigen Informationen seitens der Österreichischen Akademie der Ärzte.
(www.arztakademie.at/pruefungen/oeaek-sprachpruefung-deutsch)
 

Sonstige Voraussetzungen:

Persönliche Voraussetzungen:
  • Hohe Arbeitsbereitschaft und Belastbarkeit
  • Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein
  • Patienten- und Mitarbeiterorientierung
  • Sicheres Urteilsvermögen, Lern- und Fortbildungsbereitschaft
  • Beachtung ökonomischer und sozialer Aspekte am Arbeitsplatz
 
  • Bei männl. Bewerbern: Abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst oder Untauglichkeitsbescheinigung
  • Bereitschaft zur Durchführung der zum Schutze der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Patientinnen und Patienten notwendigen Impfungen (gemäß der Empfehlung des Obersten Sanitätsrates).

Dienstverhältnis:

vorerst befristet, eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist möglich

Entlohnung:

Kärntner LVBG 1994, Entlohnungsschema ks4 
  
Für durchschnittlich 48 Stunden pro Woche (rd. 4 ND, davon 1 am WE) bieten wir Ihnen folgendes Einstiegsgehalt* (brutto monatlich): ab € 8.360,-- exkl. Arztgebühren (davon Grundgehalt 5.732,--, 14x jährlich) 
*aus Ihren individuellen Vordienstzeiten kann sich eine höhere Einstufung ableiten! 
 

Bitte bewerben Sie sich online bis 03.04.2020.


Wenn Sie sich für diese Position bewerben, sagen Sie, dass Sie es auf Medizinium gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN