Facharzt (m/w/d) HNO für das MVZ

Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen gGmbH

Deutschland


In unserer Klinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie werden in vier modernen OP-Sälen jährlich mehr als 5.500 operative Eingriffe durchgeführt.

Die Abteilung zählt mit 73 Betten und einer großen Ambulanz zu den größten HNO-Fachabteilungen in Deutschland.

Die Klinik bietet das gesamte therapeutische Angebot der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie inklusiv der implantierbaren Hörhilfen. Etablierte Schwerpunkte sind die Kopf-Hals-Onkologie, die interdisziplinäre plastisch rekonstruktive Kopf-Hals-Chirurgie und die Phoniatrie sowie Pädaudiologie.

Das bereits an den Standorten Trier und Wittlich etablierte MVZ für HNO ist wesentlicher Bestandteil des ambulanten Behandlungsangebotes und eng mit der Klinik verbunden. Für den Ausbau des MVZ suchen wir engagierte HNO-Fachärzte und –ärztinnen, die Freude an einer eigenverantwortlichen Tätigkeit in einem kollegialen Team haben.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung beim Auf- und Ausbau neuer, regionaler MVZ Standorte
  • Sicherstellung eines attraktiven ambulanten HNO-ärztlichen Diagnose- und Behandlungsangebotes für das Einzugsgebiet Wittlich, Bitburg und Umgebung
  • Kooperation mit niedergelassenen Kollegen und Kolleginnen aller Fachrichtungen
  • Vertretung und Repräsentation des MVZ bei Fortbildungen und Veranstaltungen
  • Aus- und Weiterbildung des Funktionspersonals
  • Übernahme operativer Tätigkeit in der HNO-Hauptabteilung (optional)

Ihr Profil

  • Sie sind Facharzt oder -ärztin für HNO-Heilkunde
  • Sie bringe gute Kenntnisse in der konservativen HNO-Heilkunde mit und verfügen idealerweise über eine Zusatzbezeichnung (Allergologie, Schlafmedizin, psychosomatische Grundversorgung o. ä.)
  • Sie haben bereits Erfahrung bei der Verordnung und Anpassung von Hörgeräten und freuen sich auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem motivierten, multiprofessionellen Team

Wir bieten

  • Inuliduelle Arbeitszeitmodelle in Voll- oder Teilzeit
  • Eine Teilnahme am klinischen Bereitschaftsdienst ist nicht erforderlich
  • Die Zahlung der KV-Bereitschaftsdienstvergütung erfolgt an Sie als Arzt
  • Ein vielseitiges Aufgabengebiet in einem kollegialen, dynamischen und multidisziplinären Team
  • Die aktive Mitgestaltung unserer MVZ-Standorte
  • Förderung externer Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Vergütung nach AVR mit arbeitgeberfinanzierter Altersversorgung

Die Identifikation mit den Zielen eines katholischen Trägers setzen wir voraus.

Haben Sie Fragen?
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Erwähne uns bei deiner Bewerbung ! Vielen Dank

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN