Facharzt/ärztin für Neurologie für das Projekt NeTKoH (Vollzeit)

Universitätsmedizin Greifswald KöR

Deutschland


In der Klinik und Poliklinik für Neurologie der Universitätsmedizin Greifswald
– Körperschaft des öffentlichen Rechts – ist ab sofort folgende Stelle zu besetzen:

Facharzt*ärztin für das Projekt NeTKoH

in Vollzeit
befristet bis zum 31.10.2024

Die Befristung richtet sich nach dem Landeshochschul- und Wissenschaftszeitvertragsgesetz.

Für das Drittmittelprojekt NeTKoH („Neurologisches Telekonsil mit Hausärzt*innen zur Stärkung der fachärztlichen Versorgung“)
suchen wir eine*n ärztliche*n Kolleg*in zur Teilnahme am Telekonsildienst.

Inhalt des Projektes ist die neurologische Beratung von 33 ambulant tätigen Hausärzt*innen in Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen
neurologischer Telekonsile zur Optimierung der ambulanten neurologischen Versorgung. Das Projekt wird durch den Innovationsfonds
des gemeinsamen Bundesausschusses gefördert.

Ihre Aufgaben

  • Selbstständige Mitarbeit im neurologischen Telekonsildienst für teilnehmende Hausärzte

Unsere Anforderungen:

  • Facharzt*Fachärztin für Neurologie, Kenntnisse in der Telemedizin sind wünschenswert, werden jedoch nicht vorausgesetzt
  • Bewerber*in mit viel Engagement und ausgeprägtem Interesse für Verbesserungs- und Qualitätsmanagement
  • Herausragende kommunikative und organisatorische Fähigkeiten
  • Ausgeprägter Teamgeist und die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Zuverlässigkeit und eigenständige Arbeitsweise werden vorausgesetzt
  • Zielorientiertes, überzeugendes, verbindliches und freundliches Auftreten

Unser Angebot:

  • eine strukturierte und umfassende Einarbeitung
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team
  • kurze Wege und eine offene und unkomplizierte Arbeitsatmosphäre mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten zur Verwirklichung eigener Ideen
  • direkter Kontakt zu den teilnehmenden Hausärzt*innen
  • familienfreundliche Tätigkeit
  • Entgeltzahlung nach TV-Ärzte; bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen werden Sie in die Entgeltgruppe Ä2 TV-Ä eingruppiert

Die Universitätsmedizin will die Erhöhung des Frauenanteils dort erreichen, wo Frauen unterrepräsentiert sind.
Deshalb sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt,
sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bewerbungs-, Vorstellungs- und Übernachtungskosten können nicht übernommen werden.

Für Fragen stehen Ihnen gerne die Direktorin der Klinik und Poliklinik für Neurologie, Frau Prof. Dr. med. Agnes Flöel,
oder der geschäftsführende Oberarzt, Herr PD Dr. med. Felix von Podewils, zur Verfügung
(Telefon 03834-866815; felix.vonpodewils@med.uni-greifswald.de; agnes.floeel@med.uni-greifswald.de).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail (unter Angabe der Ausschreibungskennziffer 23/Be/11/1500) an:

E-Mail: jobs.unimedizin@med.uni-greifswald.de
und in Kopie (E-Mail-Feld Cc) an Ihre beiden Ansprechpartner*innen,
Frau Prof. Dr. med. Agnes Flöel, agnes.floeel@med.uni-greifswald.de
Herrn PD Dr. med. Felix von Podewils, felix.vonpodewils@med.uni-greifswald.de

Universitätsmedizin Greifswald KöR
Fleischmannstraße 8 · 17475 Greifswald
www.medizin.uni-greifswald.de


Erwähne uns bei deiner Bewerbung ! Vielen Dank

Bewerbung
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN